06.01.2018

Mein Blog (17) Möge Frieden sein in Deinem Haus und Glück in Deinem Herzen!

Written by
Rate this item
(1 Vote)

 

 

>Möge Frieden sein in Deinem Haus und Glück in Deinem Herzen!<

 

 

Liebe Leser und Weggefährten; mit diesem alten irischen Segensgebet begrüße ich euch herzlich im neuen Jahr 2018!

Jetzt ist die Zeit der neuen Kalender, der Jahreslosungen und guten Vorsätze. Ein neues Jahr liegt unberührt vor uns, wie eine schneeweiße Winterlandschaft, ohne Fußabdrücke und Spuren anderer. Alles erscheint noch möglich. Manches erahnen wir, einiges erhoffen wir in unseren Träumen und Wünschen, und wohlmöglich fürchten und sorgen wir uns vor Unausweichlichen.

Auch 2018 geht die Schule des Vertrauens weiter! Unser Abba-Vater verfolgt konsequent Seinen Kurs in unseren Herzen. ER will uns tiefer in Sein Vertrauen ziehen; ER will uns absoluter in Seiner großen Liebe verwurzelt sehen; Er will, dass wir noch mehr in Seinem Vaterherzen unser Zuhause finden! Je länger ich in der Freundschaft mit Abba-Vater lebe und gehe, entdecke ich in meinem kleinen Leben, dass sich alles nur darum dreht, IHM und Seiner großen Liebe mehr zu vertrauen! Die Herausforderungen und Katastrophen des Alltags dienen einzig und allein diesem einen Zweck: der Druck soll uns vertrauensvoll nur noch näher an Sein Herz drücken!

DER Vater, DER Sohn und DER Ruach-Atem-Geist; ER hat uns versprochen, immer bei uns zu sein; uns niemals zu verlassen, oder zu spät zu kommen. ER ist und bleibt unser Immanuel; der Gott, der für uns und für uns ist – auch im kommenden Jahr!

Nichts kann uns geschehen! Wir sind absolut geborgen in IHM! Wir sind und bleiben umgeben von Seiner Güte und Freundlichkeit!

Sein SCHALOM (dies Wort bedeutet mehr als „ein bisschen Frieden“!) erfülle unser Haus; das heißt: unser normales Lebensumfeld – die Wohnung, in der wir leben; die Arbeitsstelle oder Ausbildung, der wir nachgehen; unsere Familie, Freundeskreis, Gemeinde und soziales Beziehungsnetzwerk...alles, womit unser Alltag zu tun hat. Ist das denn wirklich möglich?! – JA! Komm und streck Dich mit uns zusammen ganz neu danach aus, dass Abbas Liebe und Schalom-Segen unsere kleine Welt überflutet. ER will uns in diesem Jahr ganz neu lehren; dass es auf IHN und Seine Möglichkeiten ankommt – und nicht zuerst auf unsere Kraft und Stärke!

Das Wort GLÜCK finden wir so nicht im Bibel-Wortschatz (Konkordanz), und dennoch ist es zutiefst eine göttliche Realität! Jesus spricht von der „Glückseligkeit“ und die Apostel berichten von einem Zustand höchster Freude im Heiligen Geist, sie nennen es die „Gottseligkeit“! Wer in der Liebe des Vaters mehr und mehr ankommt, lernt dieses Glücks-Lebensgefühl kennen. Wir nennen es: AWG – alles wird gut! Abba weiß genau!

Es ist ein wachsender Zustand von innerer Freude, Freiheit und Frieden in unseren Herzen. Der Auslöser liegt dabei nicht in uns selber: in unserer Leistung oder unserer Begabung... sondern vielmehr kommt dieses Glück von außen auf uns zu und in uns hinein durch die Berührung und das Erfüllt-Werden mit der Realität Seiner Vaterliebe, die uns bedingungslos und grenzenlos zugetan ist. 

Genau das wünsche ich jedem von euch neu oder erstmalig in 2018!

Wir sehen uns...

Dein/ Euer

Matthias

 

Read 897 times Last modified on 06.01.2018