02.12.2017

Mein Blog (16) Abbas Liebe macht aus klein ganz groß!

Written by
Rate this item
(9 votes)

„Und du, Bethlehem Efrata, das du klein unter den Tausendschaften von Juda bist, aus dir wird Mir Der hervorgehen, Der Herrscher über Israel sein soll; und Seine Ursprünge sind von Urzeit, von den Tagen der Ewigkeit her!“ (Micha 5,1)

„Denn wer hat den Tag kleiner Anfänge verachtet? Und sie werden sich freuen und den Stein des Senkbleis (d.h. der Vollendung) in der Hand des (Leiters) Serubbabels sehen.“

(Sacharja 4,10)

 

Unser Vater hat eine Vorliebe für das Kleine, Schwache und Hilflose!

Wir feiern in den kommenden Tagen wieder Das Fest des Himmels, das uns lehren will: Mach es so wie Gott; werde klein! Werde Mensch und sei kindlich abhängig allein von Gottes großen Möglichkeiten! Das bedeutet wahre Weihnachten!

Erstaunlich, dass wir Menschenkinder immer wieder dieselben Fehler machen!

Schon damals schaute Israel sehnsüchtig auf die großen Tore Jerusalems in Erwartung ihres kommenden Messias-Retter-Königs. Niemand hatte das kleine Kaff Bethlehem auf dem Schirm, und schon gar nicht einen Stall.

Aber bei Abba geht es völlig anders zu! ER stellt ein Kind in die Mitte und erklärt dies kleine Kind zum Größten! ER erwählt das kleineste Volk unter allen Nationen um sich in ihrer Mitte als großer Gott zu verherrlichen. ER legt Sein riesiges Herz in eine winzige Krippe!

Die Bibel ist voller Beispiele für Abbas Vorliebe für das Kleine, in dem ER groß rauskommen kann!

Wenn ich mich heute im Volk Gottes umschaue, da sehe ich einen neuen Hype für das Mega-Große...nach dem Motto: groß ist gleich gesegnet; und klein muss unfruchtbar und bedeutungslos sein... Quatsch!

Ich sag immer: ein Elefant ist so groß, wie ein Elefant; und eine Maus ist so groß, wie eine Maus... Aber, wenn ein Elefant so groß, wie eine Maus wäre; oder gar eine Maus so groß, wie ein Elefant – dann hätte dies arme Tier eine ziemlich tödliche Krankheit im Endstadium!

Ja, unser Vater gibt am liebsten große Geschenke und macht richtig gerne große Sachen! Aber wie ER dahin kommt, ist schon erstaunlich: nämlich durch kleine Leute!

Wie Dich und mich! Ob sich wohl deshalb der Apostel (Saulus) einen neuen Namen geben ließ: PAULUS (der Kleine!).

Wie auch immer Deine momentanen Lebensumstände sind: klein, mickrig, tierisch – es riecht ein bisschen nach Bethlehems Stall. Herzlich Willkommen im realen Krippenspiel des Lebens. Hier, gerade hier, will Dir die große Liebe unseres großartigen, himmlischen Papas (neu) begegnen!

Abbas Liebe macht aus klein ganz groß!

Das ist und bleibt das Wunder der Heiligen Nacht – auch Anno Domini 2017!

 

Herzlichst   
Euer Matthias

Read 863 times Last modified on 02.12.2017