06.04.2017

Mein Blog (12)

Written by
Rate this item
(2 votes)

Seitdem ich Abba tiefer kennen lerne, liebe ich Jesus Christus noch viel mehr!

Wir bewegen uns auf Ostern zu!

In vielen Kirchengemeinden im Vaterland, in denen wir in den letzten Wochen waren, begegnen uns Ostergärten, Passionsandachten, besondere Gebets- und Fastentage... und überall steht das Leiden Jesu und Seine Auferstehung am Ostermorgen im Mittelpunkt. Das Kreuz ist leer und das Grab ist leer! Jesus Christus ist auferstanden! ER ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja! So wird der Osterjubel auch in diesem Jahr wieder um den ganzen Erdball erschallen! Das Kreuz Jesu ist und bleibt für alle Ewigkeit das große Pluszeichen Gottes über unserem Leben...trotz aller Schuld und aller Not der Menschenkinder. Eine Ewigkeit wird nicht ausreichen IHM dafür genug zu danken und das Geheimnis dieser Agape-Liebe zu ergründen. Der auferstandene und verherrlichte Messias-König trägt als Würdezeichen Seines Sieges immer noch die Wundmale von Golgatha. Pierced in love! Durchbohrt für uns, weil ER uns liebt!

Ja, Jesus liebt mich! – Das bekennen viele Christen aus tiefster Überzeugung.

Aber beim „Vater-Gott“ werden es schon weniger, die das persönlich bezeugen können. Zum einen hängt das zusammen mit den versteckten Vater- bzw. Mutter-Wunden, die viele von uns noch in ihren Herzen mit sich herumschleppen. Wie kann ich „lieber Abba-Papa“ zu Gott sagen, wenn mein eigenes Erleben Zuhause in meiner Ursprungsfamilie mit so viel Schmerz und Defiziten überschattet ist?

Und zum anderen: viele sind nie gelehrt worden oder haben nie eine Offenbarung darüber bekommen, dass das Kreuz + Ostern eine gemeinsame „Vater & Sohn & Geist Aktion“ des Himmels war. Paulus schreibt in 2.Korinther 5,19: „...Gott (der Vater) war in Christus und versöhnte die Welt mit sich selbst...!“

Viele fühlen und denken stattdessen verunsichert: „Welch ein Freund ist unser Jesus?! - Ja, Jesus, ist mein Freund...aber beim Vater-Gott bin ich mir nicht so sicher...was für ein Vater ist denn das, der seinen Sohn einsam am Kreuz sterben lässt und weggeht? ...wie kann man nur seinen eigenen Sohn opfern, um damit die anderen Kinder frei zu kaufen...das ist doch keine faire Liebe?!“

Wir verkünden und bezeugen:

Jesus Christus ist das Vater-Herz Gottes in Person!

Abba hat Sich Sein Herz rausgerissen aus Liebe für uns, Seine Kinder!

Am Kreuz von Golgatha schlägt das liebende Herz von Abba!

Das Licht am leeren Grab am Ostermorgen ist der Beweis, Abbas Liebe ist stärker als der Tod!

Wer das Vaterherz Gottes tiefer kennen lernt, der wird Jesus Christus noch viel mehr lieben!

 

Read 1337 times Last modified on 06.04.2017
More in this category: « Mein Blog (11) Mein Blog (13) »