21.01.2016

Mein Blog

geschrieben von
Artikel bewerten
(7 Stimmen)

Viele von uns sind nun mittlerweile seit Jahren unterwegs in der herrlichen Offenbarung der Vaterliebe Gottes. Manches ist uns schon so vertraut, dass wir gar nicht mehr darüber nachdenken. Eine ganze Reihe von neuen Verhaltensweisen und Denkmustern ist uns geradezu in Fleisch und Blut übergegangen. Das ist gut so - und doch birgt es eine gewisse Gefahr in sich. Wir Menschen neigen nur allzu gerne dazu, schnell den neusten geistlichen Kick zu suchen und weiter zu eilen.

Ich glaube, dass der Vater sich wünscht, dass wir uns ganz neu in IHN verlieben!

Dass wir uns Zeit für IHN nehmen und IHN pur genießen! Bei IHM verweilen!

Ich wünsche mir (und uns allen) eine neue erste Liebe für Abba-Vater!

Father heart reloaded! Wer braucht das noch?!

Wir können nie genug bekommen von Seiner Vaterliebe! Es gibt noch so viel mehr im Vaterherzen Gottes zu entdecken! Da kommen wir nie an ein Ende!

In den letzten Jahren haben wir hunderte von Vaterherz-Seminaren in Deutschland und anderen Nationen durchgeführt. Da konnten wir einen gewaltigen Unterschied wahrnehmen. Es gibt Gemeinden und Christen, die unsere Seminare besuchen und dann nach dem Motto weiterleben: „So, jetzt kenne ich auch das und kann es abhaken. Ich war da, habe das Buch gekauft ...und was kommt als Nächstes???“ Und es gibt Gemeinden und Christen, die dem Vater begegnet sind und deren Leben nie mehr das alte sein wird...!!!

In diesem Jahr möchte ich mich und euch an den Schatz erinnern, den Abba uns durch Seine Vaterliebe geschenkt hat! Lasst ihn uns bitte neu entdecken, auspacken und weiter verschenken!

Euer Matthias

Gelesen 3262 mal Letzte Änderung am 31.05.2016
Mehr in dieser Kategorie: Mein Blog (2) »